Alice Schulze – pro.vitable & body.fitting

Mein Motto: „Was Du im Sport lernst, kannst Du in jedem Lebensbereich umsetzen“.

Ich bin Alice Schulze – Gymnasial-Sportlehrerin und Trainerin aus Leidenschaft – mit einem vielfältigen Pool an Präventionsqualifikationen im Fitness- und Golfbereich, in Kassel.

Meine Motivation:
Ich möchte Sie dafür begeistern, wieder mehr in Ihren Körper hinein zu spüren, Bewegungen bewusster wahrzunehmen, Pausen einzulegen und zu genießen. Mit meinen Angeboten möchte ich SIE und Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt rücken.

Meine Ausbildung:

  • Staatsexamen Lehramt Sport und Biologie
  • Professional Personal Trainer

Ausbildung im Bereich Prävention:

  • Reaktiv-Walking Trainer; Reaktiv-Fitness Instructor, Reaktiv-Fascien Trainer (zertif. ZPP)
  • Orthopädischer Rückenschul-Leiter
  • Nordic Walking Trainer
  • Kursleiter Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Polar Gewichtsmanagement Experte
  • Polar OwnZone Guide
  • Fachtrainer Rehabilitation, Medical-Taping (Kinesio-Tape®)

Ausbildung im Bereich Golf:

  • Golf-Physio-Trainer (EAGPT e.V.)®, Lizensiert
  • Medical Golf Trainer (European Medical Golf Institut)
  • TPI Golf Fitness Instructor Ausbildung

Ausbildung im Bereich Mentaltraining:

  • NLP-Practitioner: Schwerpunkt Sport

Warum ich mich für den Sport entschieden habe

Bewegung war – und ist bis heute ein fester Bestandteil meines Lebens.
Als jugendliche Wettkampfathletin in der Leichtathletik verbrachte ich meine Zeit vorwiegend im Auestadion, also im Freien. Als Kampfrichterin im Deutschen Leichtathletik Verband erlebte ich Spitzensportler hautnah. Mein damaliger Trainer, Winfried Aufenanger – inzwischen eine „Institution“ in Kassel – brachte uns Werte wie Zielstrebigkeit, persönliche Disziplin, Umgang mit Erfolg und Niederlagen sowie Teamgeist nahe, und prägte dadurch auch meine Entwicklung nachhaltig.

Folgerichtig entschied ich mich für ein Sport- und Biostudium an der Universität Göttingen, das ich mit dem 2. Lehramts-Staatsexamen abschloss.
Das Studium verknüpfte nun theoretisches Wissen, z.B. aus der Trainingslehre und Sportmedizin mit den praktisch-technischen Erfahrungen der meisten Sportarten wie Schwimmen, Ballspiele, Turnen, Tennis oder Gymnastik und Ski. Nur wer weiß, wie Training funktioniert, tut damit auch etwas Gutes für seine Gesundheit.

Nach einer Verletzung konnte ich im Selbstversuch erkennen, wie gut Leistungsfähigkeit durch Reha wiederhergestellt werden kann – aber nicht, wenn nach 12 Behandlungen die Maßnahme endet.
Dies veränderte den Schwerpunkt meines Sportlerlebens. Wettkämpfe bestreite ich heute nur noch im Golf (Turniere), ansonsten steht das Sporttreiben und Vermitteln im Vordergrund – Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und mentale Kraft, um die verschiedensten Alltagsbelastungen „gesund abzufedern“. Das Berufsleben hat sich verändert – ebenso unsere Bewegungsgewohnheiten, Erholungsphasen und deren Qualität.

Wollen Sie mich kennenlernen?

Senden Sie mir eine kurze Nachricht und ich melde mich umgehend bei Ihnen zurück.